WT • Suche


Klasse: Anfänger | Leicht | Beginner

1 |   A Wilder Süden 2008  

Suche im begrenzten Gebiet

Durch den Richter wurde auf einem schmalen Waldweg der Aufstellpunkt festgelegt. Der Hund sollte aus einem ca. 30 x 15 m großen leicht ansteigendem, mit Schnee bedeckten, dreieckigen Suchengebiet etwa 4 bis 5 Stücke bringen.
Die Hauptschwierigkeit bestand darin, dass sehr viele Hunde unter Blasenschwäche litten.

weiterlesen
    4 weitere Aufgaben

2 |   A Miles and More 2008  

Kleine Suche in dornenreicher Deckung

Der Startplatz für den Walk-Up befindet sich auf einem Versorgungsweg am Dammfuss. Nach dem etwa 10 m zurückgelegt sind, gibt der gerade aus stehende Schütze einen Schuss in das ca. 30 x 30 m große Suchengebiet ab. Nach der Freigabe durch den Richter wird der Hund zur Suche geschickt.
Er soll mehrere Dummys bringen.


3 |  A New Comer Trophy 2008  

Suche im begrenzten Gebiet

Aufstellung ca. 30 m vom Suchengebiet entfernt. Nach der Abgabe von zwei Schüssen durch den Schützen in Richtung Suchengebiet, war die Aufgabe freigegeben.
Nach ca. 3 Minuten wurde die Suche durch den Richter beendet und der Hund musste leer zurückgeholt werden.


4 |   A Ödensee ÖRC 2009  

Kleine Suche 2 von 3

Das Suchengebiet befindet sich im lichten Fichtenwald mit niedriger Bodendeckung.
Nach der Abgabe von einem Schuss in Richtung Suchengebiet ist die Aufgabe frei gegeben. Es liegen drei Dummys aus, davon sollen zwei gebracht werden.


5 |   A Aichach 2010  

Kleine Suche nach 1er Walk-up; 2 von 5

Das Gespann nahm Aufstellung auf einem Waldweg. Nachdem das Gespann mit Richterbegleitung ca. 20 m Weg „frei bei Fuß“ zurückgelegt hat, kleinen Jungaufwuchs.
Hier erklärt der Richter die Aufgabe. Er möchte 2 von den 5 nicht sichtig ausgeworfenen Dummys haben.
Anschließend wird der Weg weiter 20 m fortgesetzt.

Einfach-Markierung

Halb verdeckt durch Bäume stehen in ca. 60m Entfernung Werfer und Schütze. Nach der Abgabe von einem Schuss, fällt das Dummy mit hohem Wurfbogen auf den deckungslosen Waldboden. Dabei verspringt es teilweise.
Nach Aufforderung durch den Richter darf es vom Hund geholt werden.


Klasse: Fortgeschrittene | Mittel | Novice


1 |   F Bavarian Lion´s Cup 2008  

Suche im begrenzten Bereich; 2 von 3

Der Einsatzpunkt war auf einer Wiese ca. 90 m vom Seeufer entfernt. In 30 m Entfernung ging die Futtergras-Wiese in eine Altgrasbestand aus liegendem Schilfgras über. Darin war ein dreieckiges Suchengebiet mit 25 m Breite und 40 m Tiefe durch drei Pfosten abgesteckt.
Nach der Abgabe von einem Schuss konnte der Hund zur Suche, auf die vom Helfer vorher tief unter die Altgrasbüschel gesteckten Dummys, geschickt werden.
Es mussten insgesamt zwei von drei Dummys gebracht werden.


2 |   F Stormy Weather 2009  

Suche

Aufstellplatz war auf einer teilweise sichtbaren alten, überwachsenen Wegspur, mit Blick auf einen lichten leicht abfallenden Waldhang, der kaum Bodendeckung aufwies.
Das Suchengebietes wurde vom Richter anhand von markanten Bäumen beschrieben. Es war ca. 20 m breit und ca. 30 m tief. Darin waren im vorderen Dritten zwei Dummys ausgelegt, die durch den Hund gebracht werden sollte.
Nach der Aufforderung durch den Richter konnte mit der Nachsuche begonnen werden. Bewertet wurde dabei vorrangig der schnelle Suchenstil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.